image

HERBST 89: PUTSCH GEGEN KOHL

 
kanzlerbungalow_01
 
 
ALS KANZLER DER EINHEIT WIRD ER IN DIE GESCHICHTE EINGEHEN. ABER ES GIBT EINEN MOMENT FÜR HELMUT KOHL, IN DEM ALLES AUF DER KIPPE STEHT.
 
Wir sind im Jahr 1989. Monate vor dem Mauerfall. Die CDU muss bei einer Reihe von Wahlen herbe Verluste hinnehmen. In der Partei rumort es. Vor allem CDU-Generalsekretär Heiner Geißler kämpft für eine inhaltliche Erneuerung der Regierungspolitik. Er sucht Verbündete. Der Kanzler ist angezählt… Wer kommt an Kohl vorbei? Auf dem Bundesparteitag am 10. September 1989 in Bremen soll die Ablösung stattfinden. Doch es kommt anders. Wir treffen Rita Süssmuth, Kurt Biedenkopf, den Späth-Intimus Manfred Zach, Kohls Redenschreiber Stephan Eisel, den Journalisten Gunther Hartwig und Kohls außenpolitischen Berater Horst Teltschik. Ihre Erinnerungen an den heißen Herbst 1989 eröffnen ein packendes Drama um den politischen Spitzenposten in der Bundesrepublik Deutschland.

 
 

JETZT ONLINE: IN DER ZDF MEDIATHEK ANSEHEN
 
 
HIER IM BLOG: ERGÄNZENDE INFORMATIONEN UND INTERVIEWS ZUM FILM
 
 
 
Ein Film von STEFAN EBLING

 

Kamera: Patrick Frei, Mirko Schernickau, Alexander Grießer, Stefan Ebling

Ton: David Rudolph, Dieter Schultz

Schnitt: Tim Greiner

Grafik: Alexander Weil
Producer: Palja Schrader, Dominik Wiedenmann

Produktion: Bewegte Zeiten Filmproduktion

Redaktion ZDF: Sylvia Förster